TEUFELS-FLIEGER

Drachen- und Gleitschirmclub Loffenau e.V.

Ab 01. Juni 2020 öffnet der DGL für eine begrenzte Zahl
von Gastfliegern pro Tag sein Fluggebiet.

Alle Seiten dieser Homepage
stehen unter

dem Vorbehalt der
PINNWAND

Bitte unbedingt beachten:
2017 02 ausweichregeln

fahr arbeits dienste

Besucher heute 35

Gestern 168

Monat 1123

Gesamt 605519

Aktuell sind 4 Gäste und 2 Mitglieder online

AKTUELLES:

2017 11 12 aktuell


Alle Termine siehe
→ Neues/Kalender

  • Die aktuellsten Infos sind zu finden unter PinnwandNeuesKalender und Intern.  

  • "Corona" überall, auch beim DGL - Infos s. unten...
  • Dorffest Loffenau 2020 wg. Corona-Pandemie abgesagt!
  • Vereinsmeisterschaft des DGL am 04./05.07.2020 (Ausweichtermin 11./12.07.2020) → Intern-Vereins-Aktivitäten...

  • Liebe Gleitschirmflieger -Gäste wie aktive Teufelsflieger-, aus gegebenem Anlass bitten wir euch ganz dringend um Beachtung unserer SICHERHEITS-REGEL und um jederzeitiges Mitführen eines betriebsbereiten Funkgerätes sowie eines Mobiltelefons beim Fliegen.
  • Hinweise zum Tiefflug von Militärmaschienen siehe → Sicherheit. 
  • An Tagen mit Fahrdienst bitten wir alle Piloten ihr Fahrzeug nach Möglichkeit auf dem Parkplatz AZ abzustellen und den Shuttle zu nutzen. Dies ermöglicht dem eingeteilten "AirBus-Fahrer" zu einer noch zumutbaren Uhrzeit Feierabend machen zu können und Sptätflieger nicht noch abschließend auf den Berg fahren zu müssen. Danke.

 

Helferfest am Freitag, 12.08.2016, am Startplatz West  

wa2 3


Wie bei der Eröffnungsfeier unseres großartigen Startplatzes West war uns Petrus auch in Sachen Helferfest wohl gesonnen:
Bei bestem (Perseiden-)Wetter trafen sich feierwillige Teufelsflieger/-innen, um den DHV-Auftrag vom 22.05.2015 zu erfüllen (30 Liter Freibier aus Bayern) und die Köstlichkeiten von Werner, Doris und weiteren Unterstützern zu genießen. Gegen Schwerverdauliches gab´s auch was.
Zuvor aber stürzten sich die ganz Wilden den Berg hinab. Stundenlange Flüge standen an, diesmal in der Summe aller Flüge zusammen ;-)).

Ob im Freien, oder in der eingerichteten SP-Hütte, es gab genügend Gesprächsstoff und erst nach Mitternacht ging das Licht aus. Herzlichen Dank an Werner und Doris, sowie die anderen Aktiven!

Ein paar Fotos → Galerie